Was ist Shiatsu?

 

Shiatsu enthält viele Elemente traditioneller Tuina-Massage (TCM) und Wellness-Massage.

 

Einerseits arbeitet Shiatsu energetisch und mit leichter Berührung, andererseits dynamisch mit Dehnungen und tiefgreifend mit Hilfe der Druckpunkte auf den Meridianen (Energie-bahnen des Körpers).

 

Über mich

 

 

 

Seit 1998 gebe ich in öffentlichen Institutionen (vhs Würzburg, Rudolf-Alexander-Schröder-Haus), in Fitness-Studios und in der Gesundheitsförderung (Betriebssport) Pilates-, TaeBo-, Dehnungs- und Step-Aerobic-Kurse. 

 

2014 habe ich nach 3-jähriger Ausbildungszeit die Prüfung erfolgreich abgelegt. Für über 500 Unterrichtseinheiten verschiedenster Fortbildungen im Bereich Shiatsu und TCM-Gesundheitfür- und -vorsorge 2019 die GSD-Anerkennung erworben.

 

Meine Dienst-leistungen

 

In einer Shiatsu-Behandlung wird nicht nach einer schnellen Lösung zu einer Beschwerde bzw. Krankheit gesucht. Vielmehr versuchen wir Ihre Symptome im ganzen Kontext Ihres Lebens einzuordnen und Ihre Körperenergie zu strukturieren.  Wir schulen Ihre Wahrnehmung und versuchen diese auf Ihr künftiges Handeln zu übertragen. Erleben Sie am eigenen Körper ein tiefes Gefühl der Zufriedenheit und der inneren Ruhe.

 

 

5 Wandlungs-phasen

 

Yin und Yang sowie die Wandlungsphasen bzw. Elemente als Grundkonzepte der chin. Tradition kommen im Shiatsu zum Tragen:

 

Es gibt keine statischen Zustände, alles ist immer in Bewegung und beinhaltet immer auch

den Keim des Gegenteils. Sie bedingen und ergänzen sich einander. 

 

 


Mein Hauptziel für Sie: Zur Ruhe kommen, die Zeit der Behandlung genießen und in sich hineinspüren sowie die Wirkungen - auch noch Tage später - wahrnehmen.

Ich möchte Ihnen einen Rückzugsort bieten, an dem Sie abschalten und durchatmen können.